SquiDi - UpdatePatch ME ! Contao 2.9.5 - 2.10.1

15.09.2011 - 02:49 >> Irgendwie nicht dazu gekommen, muss ich mir nun mal wirklich die Zeit nehmen der Seite ein Update auf Contao 2.10.1 zu spendieren. UpdatePatch gebastelt aber nie richtig zum Test gekommen. Dafür dafür hab ich dann aber jetzt noch ein kleines AlphaScript was die verwaisten Dateien löscht. Immerhin 385! bei diesem Sprung der Versionen.

Diesmal ein recht umfangreiches Update mit zahlreichen neuen Dateien. Aber dann die Möglichkeit sowohl XHTML oder HTML5 Layouts anzulegen. Das ganze noch gespickt mit einigen Browserübergreifenden CSS3 Anweisungen, inclusive der Unterstützung des Internet Explorers (css3pie).

Bisherigen Meldungen nach, soll das Update mit einigen Tücken aufwarten. Daher nehme ich das Ganze mal zum Anlass, das Update dieser Seite auf Contao 2.10.1 mit dem UpdatePatch zu kommentieren. Sicherheisthalber werde ich eine Kopie der Seite auf xxx.squidi.de installieren und dort das Update durchführen, nachdem ich natürlich erstmal alle Änderungen aus dem nun veralteten Artikel *HTML5 und Contao CMS* rückgängig machen muss.

Erstmal Easy - Update ohne wirkliche Probleme

15.09.2011 - 04:00 >> So nun gilt es. Nachdem ich die Dateien meiner alten HTML5 Erweiterung, die Dateien zum GooglePageRank entfernt habe, wurde die URL Umschreibung deaktiviert und die .htaccess im Rootverzeichnis wieder auf default gesetzt, da diese ohnhin eine Änderung erfahren hat und Teil des UpdatePatches ist. Am Ende wurde der Cache-Modus in den Einstellungen für das Update deaktiviert. Browsercaches wurde ebenfalls geleert. Und nun gehts los, der UpdatePatch wird per FTP aufgespielt.

15.09.2011 - 04:22 >> Nachdem nun ein bischen Zeit vergangen ist in der das Update fast 1500 Dateien eingespielt (DSL2000) eingespielt wurde, kommt nun das eigentliche Update der Installation, indem ich als erste ROOT/contao/install.php aufrufe und mich einlogge.

Die Datenbank ist logischerweise nicht aktuell und erfordert ein Versionsupdate auf 2.10. und den entsprechenden Vorschlägen der Installation neuer Tabellen bzw. alte Tabellen zu löschen. Darunter auch *tl_layout - aggregate* wo es bei mir sofort klingelt ... schonmal gelesen ... Probleme. Ich belasse die Tabbelle also erstmal in der Datenbank. Das Datenbank Update läuft reibungslos.

Jetzt erst mal nen Kaffee und dann Zeit mal einen Blick auf Frontend zu werfen und sich ins Backend einzuloggen.

15.09.2011 - 05:30 >> Wieder ein bisschen Zeit vergangenund in der kleinere Anpassungen in den Stylesheets vorgenommen wurden zur Frontendanpassung. Der Arbeitsaufwand dabei von XHTML auf HTML5 zu switchen ist dabei erstaunlich gering. Kein Wunder wurden doch die HTML5 Tags mit den id der XHTML Version ergänzt.

Trotzdem ganz wichtig zur Imageausrichtung für <figure> entsprechende margin und padding Anweisungen mit zu geben. Ansonsten konnte ich bisher keine Probleme festellen, ohne bisher die notwedigen Änderungen in den eigenen Templates vorgenommen zu haben, die ich aber erstmal auf später vertage.

15.09.2011 - 05:55 >> Ein Blick zur Uhr sagte eigentlich, das es erstmal Zeit zum schlafen ist ... aber irgendwie bin ich neugierig geworden ...

15.09.2011 - 07:38 >> Ein paar Sachen mussten einfach noch sein ... verwaiste Dateien gelöscht, inklusive aller *.tpl für die es eine *.xhtml oder *.html5 Alternative gibt, wozu ich mir ein kleines Script geschrieben habe, das seinen Zweck wunderbar erfüllt.

Ich konnte mir es auch nicht verkeifen, mal einen kleinen CSS3 Test zu machen, indem ich das Layout unten abgerundet habe ... css3pie erfüllt seine Aufgabe für den IE ... schien mir allerdings so, das .htaccess im Root, URL Umschreibung in den Einstellungen und Rewrite Base (Zeile 122) aktiviert werden mussten.

15.09.2011 - 07:55 >> So eigentlich wars ganz EASY bis dahin. Zum Abschluss noch mal schnell, ohne was dafür zu optimieren, den GooglePageSpeed angeschaut 94 ! Sorry verwundert mich jetzt nicht. Bis hier her erst mal TEN POINTS an Leo Feyer für Contao CMS 2.10. - MUST HAVE !!! Screenshots des Updates folgen ...

15.09.2011 - 08:20 >> Letzte Durchsicht und was kommt ? Keine Downloads (zip) zu sehen. Aber da war doch was ... in den Einstellungen - Erlaubte Download-Dateitypen standardmässig nicht enthalten. Nachgetragen und schon gehts. That's was for this Moment ...

15.09.2011 - 21:00 >> Ganz nebenbei ist mir heute noch ein kleiner Fehler in der HTML5 Validierung (siehe Nachtrag inzwischen valid) aufgefallen. Standardmässig verwendet Contao die Mediabox für die Darstellung von Medien etc. Der Aufruf über rel="lightbox" entspricht nicht der aktuellen Vorgaben der HTML5 Validierung. Richtig wäre hier z.b. class="lightbox".

Nachtrag 10.10.2011 » Wobei ich sogar auf data-gal="lightbox" plädieren würde um nicht in Kollision mit anderen Klassenbezeichnungen zu geraten. Diese Bezeichnung wäre ebenfalls valid und wird von mir inzwischen verwendet, allerdings mit jQuery. Anpassungen in einigen Contao-Templates und des Lightbox-Spriptes waren dazu notwendig.

Ansonsten sehe ich das Update auf von Contao 2.9.5 auf 2.10.1 als problemlos und gelungen abgeschlossen. Ein kleines Update auf die Contao-Trunkversion-1028 und 1029 wurde inzwischen noch kurzerhand nachgeschoben. In Kürze werde ich daher mit der Installation wieder auf die Hauptdomain SquiDi.de switchen. Dann mir nach und nach die eigenen Template Dateien vornehmen und entsprechend anpassen. So wie es den Anschein hat, ist da in Bezug auf Validation keine Eile geboten.

Let's get Ready to Rumble ... UpdatePatch ME ! 2.9.5 » 2.10.1 » 2.11.1

Download Release UpdatePatch - Contao CMS 2.10 + 2.11

application/zip Con_noPatch_2.11.8-2.11.9.zip (134,3 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.8-2.11.9.zip (134,3 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.7-2.11.8.zip (1,1 MB)

application/zip Con_inPatch_2.11.7-2.11.8.zip (1,2 MB)

application/zip Con_noPatch_2.11.6-2.11.7.zip (369,5 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.6-2.11.7.zip (421,5 kB)

application/zip Con_noPatch_2.10.1-2.10.2.zip (539,0 kB)

application/zip Con_inPatch_2.10.1-2.10.2.zip (539,0 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.5-2.11.6.zip (146,5 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.5-2.11.6.zip (146,5 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.4-2.11.5.zip (736,7 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.4-2.11.5.zip (736,7 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.3-2.11.4.zip (246,8 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.3-2.11.4.zip (246,8 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.2-2.11.3.zip (525,8 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.2-2.11.3.zip (525,8 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.0-2.11.2.zip (438,0 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.0-2.11.2.zip (438,0 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.1-2.11.2.zip (56,9 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.1-2.11.2.zip (56,9 kB)

application/zip Con_noPatch_2.11.0-2.11.1.zip (435,4 kB)

application/zip Con_inPatch_2.11.0-2.11.1.zip (435,4 kB)

application/zip Con_noPatch_2.10.4-2.11.0.zip (4,3 MB)

application/zip Con_inPatch_2.10.4-2.11.0.zip (4,4 MB)

application/zip Con_noPatch_2.10.3-2.10.4.zip (80,2 kB)

application/zip Con_inPatch_2.10.3-2.10.4.zip (80,2 kB)

application/zip Con_inPatch_2.10.2-2.10.3.zip (114,3 kB)

application/zip Con_noPatch_2.10.2-2.10.3.zip (114,3 kB)

application/zip Con_noPatch_2.9.5-2.10.1.zip (2,8 MB)

application/zip Con_inPatch_2.9.5-2.10.1.zip (2,8 MB)

application/zip Con_noPatch_2.10.0-2.10.1.zip (441,4 kB)

application/zip Con_noPatch_2.10.0-2.10.2.zip (761,9 kB)

application/zip Con_inPatch_2.10.0-2.10.1.zip (441,4 kB)

application/zip Con_inPatch_2.10.0-2.10.2.zip (761,9 kB)

18.09.2011 - 09.30 => Es sind ein paar Tag vergangen, alles läuft prima ... das Updaten auf Contao 2.10.1 hat sich gelohnt. Fehler die auftraten waren in erster Linie auf noch nicht angepasste eigene Templates zurück zu führen und konnten schnell behoben werden. Man sollte sich die Zeit nehmen, oder ggf. erst auf XHTML und später auf HTML5 updaten. Die eingefügten Screenshots zu meinem Update dokumentieren die Vorgehensweise beim aktualiesieren mit dem UpdatePatch.

condel_2.9.5-2.10.1 » Bei einigen Updates hat es mich schon gewurmt die verwaisten Dateien der Versionssprünge per Hand zu löschen. Das sind in diesem Update 385 ! Zuviel ! Das Script nimmt mir nun diese Arbeit ab. Aufgrund des Alpha-Status ist es jedoch nicht im UpdatePatch enthalten.

condel_2.10.1-2.10.4 » Löscht lediglich eine Datei - INSTALL.txt

condel_2.10.4-2.11.0 » Löscht 54 nicht benötigte Dateien und Ordner

condel_2.11.0-2.11.1 » Löscht 5 nicht benötigte Dateien und Ordner

condel_2.11.0-2.11.2 » Löscht 5 nicht benötigte Dateien und Ordner

condel_2.11.2-2.11.3 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

condel_2.11.3-2.11.4 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

condel_2.11.4-2.11.5 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

condel_2.11.5-2.11.6 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

condel_2.11.6-2.11.7 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

condel_2.11.7-2.11.8 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

condel_2.11.8-2.11.9 » Keine nicht benötigten Dateien und Ordner

Auf Anfrage, bitte per eMail an , sende ich das Sript für die jeweiligen Versionen es jedoch zu. Nachdem es ohne Beanstandungen ausgiebig getestet wurde, kommt es dann auch als Download für die Versionssprünge des UpdatePatch.

Apropos Download !?! Da war doch noch was ... Es gilt wie immer erst Backup dann Update ! Danach die gleiche vorgehensweise wie für die älteren Updates beschrieben wurde. Ob Easyupdate noch richtig funktioniert, habe ich nicht getestet. Das Script ist inzwischen leider so alt, das ich mir in jedem Fall ein eigenes Backup vorziehen würde.

!!! INFO 10.10.2011 » Die Dateinamen der UpdatePatches für die Versionen 2.10 => wurden heute in der ersten Silbe von Contao_ auf Con_ geändert. Das hat keinerlei Auswirkungen und geschah lediglich aus Platzgründen in der Downloadbox und Übersichtlichkeit in der BE-Dateiverwaltung.

Feedback zu UpdatePatch ME ! Contao 2.9.5 - 2.10.1 - 2.11

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein »

Kommentar von Horst |

Vielen Dank für die Bereitstellung der Delta-Zips! Wird es auch ein Zip für 2.11.6 => 2.11.7 geben? Das wäre toll.

Antwort von SquiDi

08.01.2013 - 23:10 Uhr » Hat sich leider etwas verzögert. Komm nicht mal dazu diese Seite zu updaten. Sorry

Kommentar von Robert |

Super Service - vielen Dank! Ich habe nur den Unterschied zwischen mit und ohne Patch verstanden.

Antwort von SquiDi

27.09.2012 - 17:25 » Kann ich garnix zu sagen. Irgendwie verstehe ich den Sinn des Kommentars nicht ... sollte es wieder um den Unterschied zwischen inPatch und noPatch gehen ... von mir aus noch mal: inPatch = enthält auch alle geänderten Dateien und Ordner des Contao Mustertemplate *Music Academy*, im noPatch sind diese nicht enthalten. Sollten sich keine Dateien oder Ordner des Mustertemplates geändert haben, sind beide Patches gleich.

Kommentar von Thomas |

Moin, moin! Ich mal wieder! Ich bin nicht sicher ob Du es mitbekommen hast, scheinbar hat sich im Core noch etwas, im Nachinein, geändert. Der Contao Check hat jetzt die Versionsnummer 2.11.5.1 und bemängelt 2 Dateien, nachdem Dein Patch eingespielt wurde:

system/modules/frontend/templates/mod_quicklink.html5 - corrupt
system/modules/frontend/templates/mod_quicknav.html5 - corrupt

Gruß Thomas

Antwort von SquiDi

04.08.2012 - 09:20 Uhr » Das ist wohl eher auf einen Fehler der Prüfsumme im Contao-Check zurückzuführen. Ein nettes Hilfsmittel, aber auch der Contao-Check zeigt mitunter Dinge an die nicht relevant sind. Beispielsweise fehlende Dateien des Beispiellayouts, fehlende .htaccess.default, wenn diese umbenannt wird oder corrupte *robot.txt*, wenn diese angepasst wurde. Es gibt einen neuen Contao-Check 2.11.5.2 im Forum, der die gleichen Dateien nicht mehr als corrupt identifizieren sollte.

Kommentar von Thomas |

Nochmal kurzes Feedback! Es hat auch damit funktioniert. Nachvollziehbar ist es also im Nachhinein nicht mehr. Wie schon erwähnt, der Contao-Check war damals komplett grün. Da ich NGINX verwende waren dazu zwar ein paar Anpassungen des Servers nötig, aber das ließ sich problemlos beheben. Unter Umständen gab es Übertragungsfehler in einer früheren Version. Was aber den Fehler immer noch nicht erklären würde, da der Check ja ok schien. Sei es drum, es ist ja jetzt alles zum Besten. ;) Danke Dir nochmal, auch für den tollen Service.

Kommentar von Thomas |

Der aktuelle Patch funktionierte bestens! Ich habe gerade mal eine ältere Contao-Version auf den Server geschoben, mal sehen wie es damit läuft. Ich melde mich dann noch mal. Gruß Thomas

Antwort von SquiDi

13.06.2012 - 11.15 Uhr » Das freut mich, dann werde ich wohl mit meiner Vermutung wahrscheinlich richtig gelegen haben.

Kommentar von Thomas |

Danke, aber da ist alles grün gewesen! Ich habe jetzt erst mal ein Update von Hand gemacht und das hat funktioniert. Komisch ist halt, wenn ich Deine Dateien genommen habe funktionierte es nicht. :( Ich werde es mit dem nächsten Patch nochmals versuchen. Heute ist ja ein Sicherheitspatch auf 2.11.4 veröffentlicht worden.

Gruß Thomas

Antwort von SquiDi

12.06.2012 - 17:43 Uhr » Ich habe die besagten Patches nochmal nachgeschaut und konnte keine Unzulänglichkeit feststellen. Die Dateien Deines *handgemachten Updates* sind die selben wie im Patch, lediglich die nicht geänderten Dateien enthält der Patch nicht. install.php enthält der Patch auch nicht, so das die Wahrscheinlichkeit naheliegt, das der Fehler bereits vorhanden war, jedoch nicht erkennbar, da InstallTool::setStaticUrl() nicht aufgerufen wurde. Durch dein handgemachtes Update aller Dateien wurde, die beschädigte Datei nun ersetzt. Das ist allerdings reine Vermutung, würde aber bestätigt werden, wenn der aktuelle UpdatePach nun auch bei Dir problemlos funktioniert.

Kommentar von Thomas |

Moin, moin! Ich bekomme folgenden Fehler, beim Aufruf des Install-Tools, wenn ich die Patches für 2.11.2 auf 2.11.3 hochgeladen habe:

--- Fatal error: Call to undefined method InstallTool::setStaticUrl() in /var/www/esv-munster/htdocs/contao/install.php on line 72 ---

Kannst Du damit etwas anfangen? Gruß Thomas

Antwort von SquiDi

29.05.2012 - 11:20 Uhr » Führe den Contao-Check aus und überprüfe ob alle Dateien und Ordner ordnungsgemäss auf deiner Installation vorhanden sind. Siehe auch Contao-Forum mit der selben Fehlermeldung.

Kommentar von kozi |

Wird es auch einen Patch für ein Update auf Version 2.11 geben?

Antwort von SquiDi

20.12.2012 - 16:40 Uhr » Hallo, ja ich bin bisher nicht dazu gekommen. Ich stelle Ihn heute Abend noch ein. MfG

Kommentar von ATLAS |

Ich habe das gerade nochmal auf Arbeit probiert und es geht. Den Grund, warum es daheim nicht geht, kann ich noch nicht fest machen. Ich sehe aber gerade noch etwas anderes. Wenn ich hier im Kommentarfenster mit der Cusortaste nach Links gehe ist alles geschriebene weg. :( Gruß ATLAS

Antwort von SquiDi

17.10.2011 - 08:25 » Hallo Atlas, Danke für den Hinweis. An die Keyboardsteuuerung hatte ich bisher, wenn es sich nicht um Gallerien handelt, noch garnicht gedacht. Schaue ich mir im Laufe des Tages mal an.

Kommentar von ATLAS |

Con_inPatch_2.9.5-2.10.1.zip lässt sich nicht extrahieren. Vielleicht ist es nur bei mir so, sollte aber mal geprüft werden. Das Gleiche als noPatch geht. Gruß ATLAS

Antwort von SquiDi

16.10.2011 - 23:15 » Hallo Atlas, Danke für den Hinweis. Bisher habe ich noch keine Info diesbezüglich erhalten. Hab die Dateien geprüft und konnte keine Probleme feststellen. Beide lassen sich downloaden und ohne weiteres entpacken. Vielleicht ein Verbindungsproblem beim downloaden ?

Kommentar von Markus |

Dass ich vor einer Aktualisierung ein Backup mache ist doch selbstredend. Dachte eigentlich die Geschichte mit den Patches und Easyupdate waren mal angetreten, um eine Alternative zur kommerziellen Lösung anzubieten. Bis zum letzten Patch hat alles noch prima funktioniert. Warum gibt es von dir keine Aktualisierung von Easyupdate?

Antwort von SquiDi

28.09.2011 - 20:25 » Hallo Markus, Dazu muss ich etwas ausholen. EasyUpdate und die UpdatePatches sind zwei völlig verschiedenen Dinge. Den UpdatePatch gab es weit früher, als Alternative zu dem in damals noch in Typolight - heute Contao - beschriebenen Weg eines Updates ohne das Live-Update, bei dem im Prinzip alle Dateien der neuen Version übertragen werden mussten. Im Gegensatz dazu beinhaltet der UpdatePatch nur die wirklich neuen Dateien und das händische Update geht weit schneller. Nachdem es die Erweiterung EasyUpdate gab wurde von mir lediglich die Ordnerstruktur des UpdatePatches dahingehend angepasst, das diese mit EasyUpdate genutzt werden können. Mit der Entwicklung und Pflege von EasyUpdate habe ich jedoch nichts zu tun.

Kommentar von Markus |

Kann das neue Update-Patch (2.9.5 auf 2.10.1) mit Easy-Update durchgeführt werden? Wenn JA, muss man hier was besonderes beachten oder alles wie gehabt (ZIP-Archiv aufspielen und immer auf WEITER klicken).

Antwort von SquiDi

28.09.2011 - 14:56 » Hallo, ich hatte diesbezüglich schon was im Text geschrieben, wiederhole es aber nochmal - Ob Easyupdate noch richtig funktioniert, habe ich nicht getestet. Das Script ist inzwischen leider so alt, das ich mir in jedem Fall ein eigenes Backup vorziehen würde. - Schade eigentlich!, aber in so wichtigen Sachen wie einem Backup von Dateien und Ordner zum späteren Korrigieren im Falle einer Fehlinstallation, sollte man kein Risiko eingehen, dann könnte man sich das Backup auch gleich sparen.

Kommentar von ksichd |

Hallo squidi, Du hast als erstes geschrieben, dass du eine HTML5-Erweiterung und die Dateien zum GooglePageRank entfernt hast. Kannst du mir dazu mehr Infos geben? Und hast du jetzt die Tabelle "tl_layout - aggregate" noch in der Datenbank belassen?

Antwort von SquiDi

23.09.2011 - 14:40 » Hallo, meine Installation von der ich ausging zu Begin des Updates bestand aus den Änderungen aus dem Artikel *HTML5 und Contao CMS". Dieser Artikel entstand weit bevor Contao mit der 2.10 Entwicklerversion öffentlich wurde und in Richtung HTML5 schritt. Die Tendenz ging damals eher dahin, HTML5 würde nie kommen und es sei deshalb völlig inaktzeptabel, dafür Zeit zu verschwenden. Natürlich sind die selben Leute heute ganz anderer Meinung. Man kann Leo Feyer nur dafür danken, das er mal wieder rechtzeitig den Zweiflern getrotzt hat und den Richtigen Trend erkannt umgesetzt hat. Für die im Artikel beschriebenen Änderungen schrieb ich mir seinerzeit eine Erweiterung, die ich nun natürlich vor dem Update wieder entfernen musste um eine saubere 2.9.5 als Ausgangsbasis für das Update zu haben.

Die GooglePageRank Änderungen habe ich rein Sicherheitstechnisch entfernt. Zum einen ist ein Subdomainhack in Contao 2.10 nicht mehr notwendig, da für Frontend und Backend implementiert. Zweitens wurde das Update wie beschrieben auf der Kopie in einer Subdomain ausgeführt, so das die Pfade wahrscheinlich eh nicht mehr gepasst hätten. Drittens kam mit dem Update eine neue .htaccess und ich war mir nicht sicher ob die alte beim Update zicken macht. Deshalb habe ich wie zu sehen, die URL-Umschreibung und die .htaccess deaktiviert.

Die angesprochene Tabelle 'tl_aggregate* habe ich vorgestern erst entfernt, nachdem die Seite einige Tage lief. Es gab keine Fehlermeldungen.

Kommentar von phyton2706 |

Hallo SquiDi, gibt es auch ein Update-Patch von Version 2.10 auf 2.10.1? Das währe wirklich super!

Antwort von SquiDi

23.09.2011 - 13:05 » Hallo, kann ich dir im Laufe des Tages fertig machen und zu den Downloads hinzufügen. - Erledigt √

Kommentar von philipp |

hallo squidi, ich würde gerne dein aufräum-script condel2.9.5-2.10.1.php ausprobieren. vielen dank! philipp

Antwort von SquiDi

20.09.2011 - 23:12 » Hallo Philipp, das Script ist raus, an einem Feedback unter welcher Serverkonfiguration ausgeführt ( mod_php ? php als cgi ? ) wäre ich interessiert, gerade bezüglich der benötigten chmod. Beim testen lokal unter MAMP/Mac wurden für die Ordner keine benötigt, bei mod_php rekursiv chmod 0777, wie in den Screenshots zu sehen.

Kommentar von ATLAS |

Das war auch nicht auf deine Seite bezogen. Eher war es eine allgemeine Betrachtung.
Technisch ist mir das verwenden von css3pie ohnehin nicht klar. Also werde ich weiterhin meine CSS als extern einbinden. Dort kann ich ja dann notfalls auch allein das nötige ergänzen.

Antwort von SquiDi

16.09.2001 - 17:20 » Hallo Atlas, vielleicht mal ganz simpel ausgedrückt ... css3pie übersetzt einige der neuen CSS3 Definition für ältere Internet Explorer, der diese erst ab Version 9 interpretieren kann. Das hat rein garnichts damit zu tun, ob Stylesheets intern oder extern eingebunden werden.

Kommentar von ATLAS |

Soweit ich das richtig verstanden habe funktioniert css3pie nur mit dem eingebauten Style-Editor. Nicht aber mit extern eingebundenen CSS-Dateien. Bei der Menge an Fehlern halte ich das Update nicht unbedingt für eine Bereicherung. Aber das ist eine andere Sache.

Gruß ATLAS

Antwort von SquiDi

16.09.2011 - 13:58 » Hallo Atlas, das würde ich so nicht stehen lassen. Auch wenn ich es nicht probiert habe, würde ich meinen - css3pie funktioniert auch mit extern eingebunden Stylesheets. Du wirst die Pfade dort entsprechen anpassen müssen, notfalls css3pie in einen anderen Ordner legen.

Ich sehe keine Menge an Fehlern die das Update mit sich bringt. Alle Fehler die Du z.B. mitgeteilt hast, entstanden aus von mir nicht gemachten Anpassungen auf die neue Contao-Version. Für mich ist es in jedem Fall eine Bereicherung, Anpassungen sind nun mal bei jedem Update notwendig. Wie hab ich gestern so schön geschrieben "die eigenen Template Dateien vornehmen und entsprechend anpassen. So wie es den Anschein hat, ist da in Bezug auf Validation keine Eile geboten." - In Fragen Validation vielleicht nicht, aber in Bezug auf Funktionalität schon, wie sich gezeigt hat. Den Fehler bringt nicht das Contao-Update sondern, sondern das ich es nicht vollständig durchgezogen habe !